Geschichte 2017-03-27T16:54:54+00:00

GESCHICHTE

1958 Gegründet

Gammelbro Campingwurde 1958 von Jenny und Claus Knudsen gegründet.
Der Platz öffnete am ersten Mai 1958 mit Platz für 50 Zelte, zeitgleich verpachtete man 11 Hektar für eine Obstplantage.

De ersten drei Jahre bestanden die Toiletten aus Eimern, die in den Jauchebehälter ausgelehrt wurden und im Winter wurde dies dann auf den Feldern verteilt.

Der erste Shop war eine Eisbude im Hof des alten Bauernhofs, Gammelbrovej 80.

historien grundlagt gammelbro camping

1961 – 1975

1961 wurde ein Sanitärgebäude gebaut, das heutige Stand WC.

Camping wurde mehr und mehr beliebt und der Platz wurde bald auf ca. 200 Stellplätze erweitert.

nach mehrmaligen An- und Ausbauten der Eisbude wurde 1965 der alte Stall zum Shop/Kaufmannsladen umgebaut.

Im Jahre 1969 bedeutete ein neues Naturschutzgesetz, dass der Campingplatz, sobald der Pachtvertrag mit der Obstplantage auslief, weg vom Strand, mehr landeinwärts ziehen musste.

1971 wurde die Umgebung an die öffentliche Kloake angeschlossen. Der Campingplatz wurde ebenfalls angeschlossen und wurde bei der Gelegenheit auch dem öffentlichen Wassernetz des Årøsund Wasserwerks angeschlossen. Im gleichen Jahr eröffnete bekam Gammelbro Camping einen neuen Nachbarn: Årøsund Camping.

historien ny gammelbro camping

1979 – 1986

Den 1. Januar 1976 übernahm Johannes Knudsen die Leitung des Campingplatzes. Die Verpachtung der 11 Hektar war ausgelaufen und ein Gradweiser Rückzug vom Strandgebiet und gleichzeitige Erweiterung des Platzes begann. Es folgten viele Jahre mit Erweiterungen und Bau neuer Gemeinschaftsgebäude.

Um 1985 war der Platz für 600 Stellplätze ausgebaut.

1986 bekam man ein neues Informations- und Ladengebäude und auch eine neue Zufahrt zum Platz.

historien ny gammelbro camping

1993 – 2005

Das Campingleben entwickelte sich und das Bedürfnis für ständig mehre und bessere Angebote, Sanitär und Gemeinschaftsgebäude stieg. Im Zeitraum 1993 bis 2003 wurden drei neue Sanitärgebäude, ein Spielland in einer Halle, eine Cafeteria und eine Schwimmhalle gebaut.

2005

wurde unser Nachbar, Årøsund Camping von Gammelbro Camping gekauft. Die Zusammenlegung der Plätze bedeutete, dass Gammelbro Camping der Platz in Dänemark wurde, der die meisten zugelassenen Stellplätze besitzt.

historien ny gammelbro camping

2014

Am 1. Januar 2014 stieg Jacob Knudsen mit einer Beteiligung von 33% in der Führung des Campingplatzes ein, Inga und Johs. Knudsen mit 66 %. Die Familie Knudsen bedankt sich bei den vielen treuen Campinggästen, die die Jahre hindurch mit dazu beigetragen haben das Leben auf dem Platz zu prägen, und wünscht gleichzeitig neue Gäste in den Rahmen, die der Platz bietet, willkommen.

historien ny gammelbro camping